„Die Witwenhochzeit“ erfolgreicher als gedacht

Am 14. Juni erschien mein erster historischer Roman mit nichtqueeren Protagonisten »Die Witwenhochzeit« unter meinem zweiten und neuen Pseudonym Prudence Calver. Überraschenderweise hat das Buch es bei Amazon bis auf Rang 2 geschafft und befindet sich immer noch unter den ersten 20 Plätzen! (Derzeit auf Platz 13) Das habe ich nicht erwartet und ja, ich bin auch ein bisschen stolz darauf. Prudence Calver ist ja ein noch unbekannter Name.

Bislang gibt es noch keine Rezensionen, nur Bewertungen, aber ich hoffe, bald lesen zu können, ob und warum mein Roman Leser:innen gefällt oder auch nicht gefällt. Derweil sage ich danke an alle, die »Die Witwenhochzeit« gelesen haben oder noch lesen und schreibe fleißig an meinem nächsten historischen Projekt weiter. Der zweite Roman, der unter dem Pseudonym Prudence Calver herauskommt, erscheint voraussichtlich im Herbst diesen Jahres und trägt den Titel »Das Erbe der Tremaines«.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert